• Unsere Lesetipps

Lesenswerte Bücher - lebenswerte Städte!

- Infos durch klick auf das Logo -

Herzlich willkommen in unserem Online-Shop.

 

Der 'Klick' auf ein Buchcover führt jeweils zu weiteren Infos zum ausgewählten Titel.

 

Brauchen Sie Hilfe?

Wir beraten Sie gerne!

Rufen Sie uns an: 06461/2188

Die LESUNGEN HERBST 2017 stehen.
Alle Infos unter dem Reiter Veranstaltungen
(ganz oben) oder
klick hier.


Ab sofort nehmen wir Ihre Bestellung per WhatsApp unter folgender Nummer entgegen:

0176 / 4716 5087


< der klick auf das Logo bringt weitere Infos >

Krimibestenliste Juli 2017

An jedem ersten Sonntag des Monats geben 19 Literaturkritiker und Krimispezialisten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz die Kriminalromane bekannt, die ihnen am besten gefallen haben.
 
Die Krimibestenliste ist eine Kooperation der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung F.A.S. mit Deutschlandfunk Kultur.
 

Platz 1  Alles so hell da vorn von Monika Geier
 

Platz 2 Der erste Stein von Carsten Jensen

Platz 3 Corruption von Don Winslow

Platz 4 Auf der Jagd von Tom Bouman

Platz 5 Rain dogs von Adrian McKinty

Platz 6 Fall von Candice Fox

Platz 7 Der Freund der Toten von Jess Kidd

Platz 8 Into the Water von Paula Hawkins

Platz 9 Die Lieferantin von Zoë Beck

Platz 10 Hard Revolution von George Pelecanos


Ein PDF der Liste finden Sie durch klick aufs Logo:
 

Empfehlung

Wissen für Verbraucher

NEU Tim und Struppi Gesamtausgabe

50 Jahre Tim und Struppi

 

Zum Jubiläum bringt der Carlssen Verlag den Comic in einer 24-bändigen Kassette im Hardcover heraus.

Mit den Heften von Tim und Struppi ist es wie mit den Sommerferien: Man kann nie genug davon kriegen, auch wenn man älter wird. So schreibt die FAS.

Und so ist es. Die Abenteuer des reisefreudigen Reporters Tim, seines quirligen Terriers Struppi, "1000 heulende Höllenhunde" Kapitän Haddocks ("Sie Höllendackel"), des "harthörigen" Professor Bienleins, des immer wieder auftauchenden Pärchens Schulze und Schultze, von "Ha - welch Glück mich zu sehen" Opernsängerin Bianca Castafiore und vieler weiterer wundervoll gezeichneter Charaktere sind zeitlos und lösen immer wieder Begeisterung aus.

Einfach großartig, unbedingt lesen!

 

'Die kleine Hexe' wird 60

- also das Buch natürlich.


Denn die kleine Hexe ist ja bekanntermaßen leider erst 127 Jahre alt und wird deshalb von den großen Hexen nicht für voll genommen. Da sie nun keine große Hexe ist, will sie wenigstens eine gute sein. Mit diesem Entschluss beginnt ein aufregender Wirbel.

Generationen von Kindern haben begeistert Ottfried Preußlers Meisterwerk gelesen und sich an der jugendlichen Unbekümmertheit der kleinen Hexe erfreut - Heia Walpurgisnacht!

Wir gratulieren!


Der Deutsche Jugendliteraturpreis

Der Deutsche Jugendliteraturpreis wird jährlich im Oktober an herausragende Bücher verliehen.
Neun erwachsene Juroren werden von sechs über die Bundesrepublik verteilte Leseclubs,
der Jugendjury unterstützt, die den Preis der Jugendjury vergeben.
Es sind jeweils sechs Titel in den Sparten Bilderbuch, Kinderbuch, Jugendbuch und Sachbuch nominiert.

Und hier finden Sie ein PDF (klick hier) mit links zu den Nominierungen und weiteren Infos zum Preis und zu den Büchern.


John Grisham unterstützt den unabhängigen Buchhandel


Zum Erscheinen seines 30igsten Romans - Camino Island kam aus dem Stand auf den Spitzenplatz der New York Times Bestsellerliste - ist Grisham seit 25 Jahren das erste Mal wieder auf Lesereise gegangen.

Abgesehen von einer kleinen Filiale des Großbuchhändlerls Barnes & Noble kamen nur von Grisham selbst ausgewählte, engagierte Buchhandlungen auf den Reiseplan.

Das ist doch mal eine Nachricht, die erfreut!
 


Friedenspreis des Deutschen Buchhandels für Margaret Atwood


Die kanadische Schriftstel­lerin, Essayistin und Dichterin zählt zu den bedeutendsten Erzählerinnen unserer Zeit.


Indem sie mensch­liche Widersprüchlichkeiten genau beobachtet, zeigt sie, wie leicht ver­meintliche Normalität ins Unmenschliche kippen kann. Humanität, Ge­rechtigkeitsstreben und Toleranz prägen die Hal­tung Margaret Atwoods, die mit wachem Bewusstsein und tiefer Men­schenkenntnis auf die Welt blickt und ihre Analysen und Sorgen für uns so sprachgewaltig wie lite­rarisch eindringlich formuliert.

 

Der Report der Magd / Roman

In ihrem 1985 (dt. 1987) erschienenen utopischen Roman „Der Report der Magd“ beschreibt sie in der Tradition George Orwells eine totalitäre Ge­sellschaft, in der Frauen als Gebärmaschinen benutzt und unterdrückt werden.

Ihr Essay „Payback. Schulden und die Schattenseiten des Wohlstands“ (2008) thematisiert die Voraussetzungen und Folgen der weltweiten Finanzkrise.

Über ihr künstlerisches Schaffen hinaus engagiert sich Atwood politisch und gesellschaftlich, etwa als Umweltaktivistin. Gemein­sam mit Salman Rushdie führt sie seit Mai 2017 eine Kampagne des PEN International an, die verfolgten und von Zen­sur bedrohten Menschen Unterstützung und größere Aufmerksamkeit geben will.

Und hier kommen weitere Bücher von Margaret Atwood:

Hexensaat / Krimi (2017)

Felix ist ein begnadeter Theatermacher und in der Szene ein Star. Seine Inszenierungen sind herausfordernd, aufregend, legendär. Nun will er Shakespeares 'Der Sturm' auf die Bühne bringen. Das soll ihn noch berühmter machen - und ihm helfen, eine private Tragödie zu vergessen. Doch nach einer eiskalten Intrige seiner engsten Mitarbeiter zieht sich Felix zurück, verliert sich in Erinnerungen und sinnt auf Rache. Die Gelegenheit kommt zwölf Jahre später, als ein Zufall die Verräter in seine Nähe bringt.

 

Das Herz kommt zuletzt / Roman

Wer wohnt schon gern in seinem Auto? Zumal, wenn marodierende Banden die Stadt beherrschen?
Stan und Charmaine, ein nettes, normales Paar, durch die Wirtschaftskrise in Not geraten, werden immer verzweifelter. Eine Anzeige verspricht Rettung: das Positron Project, ein »soziales Experiment«, verspricht ein Leben in Sicherheit und geregelten Verhältnissen. Hastig unterschreiben sie, obwohl die Bedingungen eigenwillig sind - alle Bewohner der streng abgeschiedenen Stadt Consilience wechseln im Monatsturnus zwischen dem Status eines Gefangenen und dem eines Freien.
Zunächst läuft alles bestens - auch wenn Charmaine und Stan, ohne dass der jeweils andere davon weiß, eine sexuelle Obsession für ihre Hauspartner entwickeln - also jene Leute, die ihr schmuckes Heim bewohnen, wenn sie selbst ihren Gefängnismonat absolvieren. Doch dann finden sich Charmaine und Stan durch einen »Buchungsfehler« in verschiedenen Zyklen wieder, und bald ist viel mehr gefährdet als nur ihre Ehe ...

 

Die steinerne Matratze / Erzählungen

'Verna hatte anfänglich nicht vorgehabt, jemanden zu töten.' Mit diesem fulminanten ersten Satz beginnt die titelgebende Erzählung und sofort befindet man sich im Atwood-Kosmos, sofort wird man hineingezogen in eine Geschichte, die hintergründig, spannend und unglaublich komisch zugleich ist.
Mordende alte Damen, Hochstapler oder ein gefriergetrockneter Bräutigam - Margaret Atwoods Fabulierlust ist grenzenlos. Scharfsinnig und voller Wagemut schlägt sie uns in diesen neun kraftvollen Erzählungen in ihren Bann und öffnet den Blick auf unsere dunkelsten Triebe und Begierden.

Katzenauge / Roman

'Katzenauge', einer der erfolgreichsten Romane von Margaret Atwood, erzählt von der schillernden Gefühlswelt kleiner Mädchen. Die erwachsene Elaine erinnert sich an ihre Freundschaft mit Cordelia, die, grausam und schlagfertig, der Quälgeist ihrer jungen Jahre war. Ein großer Roman über die Kindheit und die von Hassliebe geprägte Beziehung zweier Frauen.

 

Lady Oracle / Roman

Als Kind wegen ihres unglaublichen Übergewichts gehänselt und von der eigenen Mutter abgelehnt, findet Joan Foster in ihrer ebenso dicken wie skurrilen Tante Lou eine Verbündete. Als diese stirbt, hinterläßt sie Joan ein Vermögen. Doch der Anspruch auf das Erbe ist an eine Bedingung geknüpft: Joan muß 40 Kilo abnehmen, um in den Genuss des Geldes zu kommen. Mit gewohnt spitzer Feder setzt Margaret Atwood in 'Lady Orakel' zu einem Rundumschlag gegen menschliche Schwächen an und entwirft wie nebenbei das Porträt einer ganz und gar ungewöhnlichen Frau auf der Suche nach ihrer Identität.

 
 

Fundstücke

 


Erfolgsgeschichte

 




FooterPaymentDisplay
Sicher & bequem bezahlen :
Rechnung vorkasse Voucher
paypal
Wir sind für Sie da:

Montag - Freitag von 9.30 - 18.30 Uhr

Samstags von 9.00 - 13.00 Uhr

 

Sie haben Fragen? Sie möchten etwas bestellen?

 

Rufen Sie uns an: 06461/2188. Wir helfen gerne weiter!

 

- Buchhandlung Stephani | Hainstr. 47 | 35216 Biedenkopf -

1.000.000

lieferbare Titel

sind über Nacht

verfügbar.