Verstreute Blüten
Jagt vor sich her und holt ein
Der jähe Sturmwind.

 

Fujiwara-no-Sadaie
(1162 - 1242)
japanischer Dichter

 

Lesetipps vom Team und unseren Kunden

 

Liebe Leserinnen, liebe Leser,
hier wollen wir Buch-Empfehlungen vorstellen.
Kurze, lange, begeisterte, enttäuschte auch natürlich,
einfach immer, wenn jemand einen Kommentar abgeben möchte.
Mailen Sie uns [info at buchhandlung-stephani.de], wir stellen sie online,

mit oder ohne Name, ganz wie Sie es wünschen.

Wir freuen uns auf Ihre Tipps.
Ihre Stephanis

 


August 2017

Ann Patchett: Die Taufe

Das Buch ist ein Muss für Fans von Anne Tyler und Jeannette Walls, aber auch für alle die anspruchsvolle Literatur mögen.
Ann Patchett beleuchtet das Leben einer Patchworkfamilie. Sie schreibt über Entwurzelung, Schuld und Vergeben sehr ehrlich und mit authentischer Wärme. Man merkt, sie fühlt sich ihren Figuren, innerlich verbunden.
Ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Es ist ideal für einen Sommer in der Hollywood-Schaukel.
(Susanne Knappmann)


August 2017

Gil Ribeiro: Lost in Fuseta

Reibeiro ist es gelungen, aus etwas was wir erwarten durch seinen ungewöhnlichen Ermittler etwas vollkommen unerwartetes zu machen.
Ich liebe diesen Tipp meines Buchhändler.  [ Danke! ]
(Susanne Knappmann)

 


Juli 2017

Kathrin Lange: Die Fabelmacht-Chroniken. Flammende Zeichen

Vom Cover war ich auf den ersten Blick begeistert! Während der ersten 10 bis 20 Seiten war ich etwas enttäuscht, aber als ich das nächste Mal aufgeschaut habe, war es draußen dunkel, nichts war erledigt und das Buch war zu Ende! Mehr muss man dazu nicht sagen, außer: Wann kommt der zweite Teil?!

 


Sebastian Meschenmoser: Rotkäppchen hat keine Lust

Ein wundervolles Märchenbuch. Der Wolf fröhlich und guter Dinge und ein richtig schlecht gelauntes Rotkäppchen. Hier ist alles anders.Toller Tipp,

 


 

John Gwynne: Macht - Die Getreuen und die Gefallenen

George R.R. Martin schreibt nicht weiter?! Ganz egal, jetzt gibt es John Gwynne! Vier Bände von jetzt bis März 2018 über den Kampf in den Verfemten Landen gegen die Dukelheit

Wo sich die Verfemten Lande erstrecken, färbte Blut die Welt einst rot. Wo heute uralte Ruinen stehen, bezwangen Menschen Giganten. Wo einzig das Heulen der Woelven erklingt, brannte vor tausenden Jahren die Welt.
Doch zu lange haben sich die Menschen in Sicherheit gewähnt. Nun weinen die Gigantensteine Blut, und in den Verfemten Landen regt sich erneut, was für immer verbannt sein sollte. Ein uralter Feind hat längst eine Allianz geschmiedet und wartet darauf, dass seine Stunde kommt. Und nur einer vermag es, ihn aufzuhalten, wenn die Schwarze Sonne die Welt betritt ...

 


Olivier Bellamy: Martha Argerich. Die Löwin am Klavier

Hey, ich möchte mich für diesen Tipp bedanken!

Eine sehr interessante und gut geschriebene und dadurch sehr einfühlsame Biografie. Ich finde, sie wird der Künstlerin sehr gerecht. Seitdem verstehe ich M. Argerich besser und höre ihre Aufnahmen mit anderen Ohren. Ich habe das Buch nicht aus der Hand gelegt.

 


Juni 2017

Katherine Rundell: Sophie auf den Dächern

In dem Buch Sophie auf den Dächern von Katherine Rundell geht es um die zwölfjährige Sophie, die sich mit ihrem etwas chaotischen Vormund Charles Maxim auf die Suche nach ihrer Mutter macht. Auf den Dächern von Paris begegnet sie dem verschlossenen Matteo und seinen Gefährten. Ich finde das Buch toll, weil es eine phantastische Geschichte voller Abenteuer und liebenswerter Personen ist, die man ins Herz schließt und nie mehr vermisst.

(Malina Ulke,14 Jahre, unsere jüngste Rezensentin)


 
Aimée Carter: Animox. Das Heulen der Wölfe
 
Simon Thorn stolpert eines Tages in die Welt der Gestaltwandler und erlebt dort jede Menge Abenteuer. Dabei findet er echte Freunde. Mir gefällt das Buch, weil es von einem Außenseiter erzählt, der sich langsam integriert, mit dem harten Alltag der Schule zurechtkommt und allem Schlechten trotzt.
 
(Malina Ulke,14 Jahre, unsere jüngste Rezensentin)
 

 


Dave Eggers: Bis an die Grenze

Ein neuer Roman von Dave Eggers - vielen Dank für die Empfehlung. Ich habe ihn heute gleich mitgenommen. Bin sehr gespannt!

 


 

Blake, Kendare :   Der Schwarze Thron 01 - Die Schwestern

Mirabella, Katharina und Arsinoe sind Drillinge und die Töchter der Königin. Sie werden darauf vorbereitet, dass sie eines Tages gegeneinander um den Thron kämpfen müssen. Dieser Kampf wird für zwei Schwestern tödlich enden, denn nur so kann eine Königin bestimmt werden.

Die Handlung beginnt zwar ziemlich ruhig und wird erst im späteren Verlauf wirklich spannend und ereignisreich, doch ab einem gewissen Punkt kann man das Buch nicht mehr aus der Hand legen bevor die letzte Zeile gelesen ist.

Ein spannendes Buch für alle von 15 – 99 Jahren

Die Reihe ist angelegt auf 4  Bände, eine Verfilmung ist bereits in Planung.

(Tamara Reisz / unsere Kinder- und Jugendbuchspezialistin)

 


 

Christian Irrgang, Ostseemenschen

Einstimmung auf den Sommerurlaub an der Ostsee. Aber mal etwas anders.
Ein ganz anderes Ostseebuch eben.
Irrgang beschreibt interessante Menschen, die er während eines Segel-Törns von Kiel über Tallinn, Helsinki, Örnsköldsvik im nördlichen bottnischen Meerbusen, zurück über die Aland-Inseln, Stockholm, Gotland, Bornholm bis nach Kiel trifft und befragt sie nach ihren Lebensgeschichten.
Entstanden sind kurzweilige und kurze statements, in denen man sich oft ein bisschen wiederfindet. Schön, weil man es wirklich seitenweise lesen kann.
(Mareike Ahnemann)

 

 

 

 

 

 

 


 

Mai 2017

Chris Kraus: Das kalte Blut
Eine wilde und dramatische Familiengeschichte von zwei Brüdern und ihrer jüdischen Geliebten, die durch den 2. Weltkrieg in das Nachkriegsdeutschland führt. Nicht von den ca. 1200 Seiten abschrecken lassen, es ist toll geschrieben und - einmal begonnen - legt man es kaum wieder aus der Hand.
(Achim Peschken)

 


Mai 2017

Das ist mal ein außergewöhnlicher (neuer) Verlag:
Verlag das kulturelle Gedächtnis

Die Gründer beabsichtigen, mit dem Verlag bedeutende Bücher, die in Vergessenheit geraten sind, aufzulegen:
«Große Literatur, kluge Gedanken, bedeutende Bücher sind zeitlos.
Sie geraten nur zuweilen in Vergessenheit. Dann aber kommen Umstände oder Entwicklungen, in denen Sie dringend benötigt werden und in denen sie ihre Wirkung neu entfalten können.»
Hier findet man den großen amerikanischen Dichter Walt Whitman oder Voltaires Der Fanatismus oder Mohammed. Die Tragödie stellt Macht und Manipulation exemplarisch dar:
Der religiöse Fanatismus wird zur politischen Waffe.

Das Stück ist ein drastischer Ruf der Warnung.

 


Mai 2017

Sinclair Lewis, Das ist bei uns nicht möglich
Was passiert, wenn ein egozentrischer Populist in das Weiße Haus einzieht? Der Literaturnobelpreisträger Sinclair Lewis hat vor über 80 Jahren dieses Szenario durchgespielt. Erschreckend aktuell und beklemmend real - unbedingt lesen!
(Karin Uth, Buchhändlerin)

 

 

 

 

 


Mai 2017

Graphic Novel?


Sehr ergreifend:
Paco Roca: Kopf in den Wolken

Emilio hat Alzheimer und wird von seinem Sohn im Pflegeheim einquartiert.
Paco Roca beschreibt seinen Kampf gegen das Vergessen in einfühlsamen Bildern im Stil der ligne claire. Die Patienten haben alle verschiedene Schrullen, die teils zum Lachen, teils sehr traurig sind. Ich habe lange und viel an das Buch denken müssen. Guter Tipp.

 


Und:
Jakob Hinrichs: Hans Fallada: Der Trinker

Hans Fallada verarbeitete in seinen Roman 'Der Trinker' (1944) seine eigene Alkohol- und Rauschgiftsucht.
Sein Protagonist sinkt immer tiefer in die Sucht.

Hinrichs zeichnet in diffusen Bildern die Geschichte des Romans nach und verbindet sie mit der Biografie Falladas. Ein gruseliges Porträt eines Suchtkranken, der immer mehr verliert, aber auch die Annäherung an einen Dichter.

 


April 2017

Arne Jyrsch: Der nasse Fisch
Grandiose Adaption der Krimireihe von Volker Kutscher.
Ncht nur für Freunde der Grahic Novel.
(Michael Link)

 


April 2017

Beck & Matt Stanton: Das ist ein Ball
Danke für den Tipp! Die Kinder im Kindergarten wollen es immer wieder vorgelesen haben und protestieren laut rufend. Sie haben einen Riesenspaß dabei. Ein Witzbuch für Bilderbuchleser – herrlich!!!
(Mareike Ahnemann)

 

 

 

 

 


April 2017

Sophie Hènaff: Kommando Abstellgleis
Im Pariser Hauptkommissariat wird aufgeräumt. Alle Faulenzer, Schläger, Alkoholiker, Depressive sollen zu einer neuen Brigade zusammengefasst werden. Sie sollen alte unaufgeklärte Fälle bearbeiten. Anne Capestan leitet diese Gruppe. Ihre Brigade schafft es,  einige dieser Fälle zu lösen. Dieses Buch ist witzig und spannend zugleich. Man kann es kaum aus der Hand legen. Ich freue mich schon auf den zweiten Band dieser Krimireihe.
(Iris Hoffmann)
 
 

Dezember 2016

Brandon Sanderson:   Die Sturmlichtchroniken 04. Die Stürme des Zorns

Ein Held, der sich mit ganzer Kraft gegen sein Schicksal stemmt. Ein General, dessen tödlichster Auftrag ist, den Krieg zu beenden. Eine Prinzessin, die nicht ahnt, welches machtvolle Erbe tatsächlich auf sie wartet. Und ein Assassine, dessen übermenschliche Fähigkeiten Könige und Fürsten erzittern lassen. Sie alle sind die einzigartigen Helden im großen Kampf um die Zukunft der Welt von Roschar – ein scheinbar aussichtsloser Kampf. Doch die Rettung naht bereits …

Bei seiner Fortsetzung der Sturmlicht-Chroniken beweist Brandon Sanderson wieder eindrucksvoll, dass er sein Handwerk hervorragend versteht und zu den besten Fantasy-Autoren seiner Generation gehört

(Tamara Reisz unsere Kinder- und Jugendbuchspezialistin)

 


November 2016

 

Bruce Springsteen: Born to run. Die Autobiographie
In seiner Autobiographie „Born To Run“ beschreibt Springsteen sein Aufwachsen in Freehold, New Jersey. Er erinnert sich lebendig an sein Heranwachsen als Musiker, seine frühen Tage als Barmusiker, Asbury Park und den Aufstieg der E Street Band. Mit entwaffnender Offenheit erzählt er von seinen persönlichen Kämpfen, die ihn zu seinem besten Werk inspiriert haben, und warum der Song „Born To Run“ mehr enthüllt, als wir bisher angenommen haben. Springsteen selbst bemerkt im Buch: „Über sich selbst zu schreiben, ist ziemlich witzig. Aber bei solch einem Projekt hat der Autor ein Versprechen einzulösen – und zwar, den Leser in seine Gedanken blicken zu lassen. Dies habe ich auf diesen Seiten versucht.“ Selten zuvor hat ein Bühnenkünstler seine eigene Geschichte mit solch einer Kraft und solch einem lodernden Feuer niedergeschrieben.

– Jaaaa. Ich bin Fan. –
(Michael Link / Chef)


 


November 2016

Leo Tolstoi: Anna Karenina
Wie verhält sich der Mensch in einer Gesellschaft voller Konventionen,
Regelungen und ungeschriebenen Gesetzen? Folgt er seinen Gefühlen oder
bleibt er an seinem 'Platz' - so wie die Gesellschaft es erwartet?
(Achim Peschken)

 


 

November 2016

 

María Sonia Cristoff: Lasst mich da raus
Mara hat das Dolmetschen satt und gönnt sich ein Schweigejahr als Saalwächterin in einem Heimatmuseum irgendwo in der argentinischen Provinz. Aber es läuft anders als sie denkt, und sie muss ihre Strategie ändern, um die Sabotage an ihrem persönlichen Vorhaben wiederum zu sabotieren. Witzig und mit aller Konsequenz herrlich anarchistisch!
(Antonia Fehrenbach | www.antonia-fehrenbach.de/)

 

 


November 2016

Ian McEwan: Nussschale
Von List und Leidenschaft, Verrat und Mord. Eine klassische Konstellation: der Vater, die Mutter und der Liebhaber. Und das Kind, vor dessen Augen sich das Drama entfaltet. Aber so, wie Ian McEwan sie erzählt, hat man diese elementare Geschichte noch nie gehört. Verblüffend, verstörend, fesselnd, philosophisch - eine literarische Tour de force von einem der größten Erzähler englischer Sprache.
(Karin Uth, Buchhändlerin)

 


Oktober 2016

Fjodor Dostojewski: Schuld und Sühne
Weltklasseliteratur, die zentrale Fragen an Schuld und Gerechtigkeit an
den Einzelnen und an die Gesellschaft stellt.
Ein Lesemuß!
(Achim Peschken)

 


Oktober 2016

Thea Dorn, die Unglückseligen.
Hallo liebes Buchhandlungsteam!
Vielen Dank für den fantastischen Tipp! Ich habe lange kein so anspruchsvoll recherchiertes und aufbereitetes Buch, das auch noch komische Elemente enthält, gelesen.
Wenn man Thea Dorn im literarischen Quartett gesehen hat, sieht man das Buch noch einmal mit anderen Augen an. Sie ist wirklich ein Stern am Autorenhimmel!
(Mareike Ahnemann)

 

 

 

 

 

 


Setember 2016

Ralf Rothmann: Im Frühling sterben
Zwei Freunde werden in den letzten Monaten des 2. Weltkrieges von der SS
zwangsrekrutiert. In unterschiedlichen Truppenteilen an der Ostfront
eingesetzt, stehen sie sich - nachdem der eine desertiert ist - bei
einem Exekutionskommando gegenüber. Ein Roman aus unmenschlicher Zeit.
(Achim Peschken)

 


September 2016

Elena Ferrante: Meine geniale Freundin
Sie könnten unterschiedlicher kaum sein und sind doch unzertrennlich, Lila und Elena, schon als junge Mädchen beste Freundinnen. Und sie werden es ihr ganzes Leben lang bleiben, über sechs Jahrzehnte hinweg, bis die eine spurlos verschwindet und die andere auf alles Gemeinsame zurückblickt, um hinter das Rätsel dieses Verschwindens zu kommen.
(Karin Uth, Buchhändlerin)
 

 


August 2016

Han Kang: Die Vegetarierin
Eine junge Südkoreanerin beschließt eines Tages, kein Fleisch mehr zu essen und verstösst damit gegen strenge soziale Normen, denn Vegetarismus gilt in ihrem Land als subversiv. Eine aus drei Perspektiven erzählte Geschichte, verstörend und fesselnd und dem Leben sehr nah.
Man Booker Price International 2016
(Antonia Fehrenbach |
www.antonia-fehrenbach.de/)

 

 

 


Juli 2016
Jetzt mal ein Kochbuch -

Jamie Oliver, Genial italienisch
Ob Pasta, Pizza, Insalate, Risotto, Fisch (auch Fleisch), Süßspeisen dürfen natürlich auch nicht fehlen, Jamie hat es einfach drauf. Super erklärt, einfache Zutaten, tolle Anregungen ... genial eben.
Genau das Richtige für die Sommerküche!

 

 

 

 

 

 


Juli 2016

Wirklich nicht das neueste Buch, aber einfach eine unbedingte Leseempfehlung:

Dave Eggers: Der Circle
Mae Holland bekommt einen Job in der coolsten Firma, dem Circle. Sie wird zur Vorzeigemitarbeiterin und treibt den Wahn, dass alles offen sein muß auf die Spitze. Priivatsphäre gibt es praktisch nicht mehr.
Eggers hat gesagt, dass er beim Schreiben des Buches praktisch von der Realität eingeholt wurde.
Fernseher, die uns beobachten, Kühlschränke, die Meldungen über den Inhalt abgeben, Autos, die ständig zu orten sind, ganz zu schweigen vom Smartphone.Beklemmend.

 


Juli 2016

Newton Thornburg: Cutter und Bone
Zwei Männer (ein versehrter Vietnam-Veteran und ein Betrüger, der sich
von reichen Frauen aushalten läßt) wollen sich mit einer Erpressung den
'American Dream' verwirklichen. Es spielt Anfang der 70er Jahre in
Kalifornien. Ein bitterer Krimi, der auf die untere  
Gesellschaftschicht nach dem Ende des Viernamkrieges blickt.
(Achim Peschken)

 


~ DANKE ~


Veranstaltungen und Lesungen - ein kurzer Überblick

26.8.2017 Andreas Steinhöfel
»Rico, Oscar und die Tieferschatten«
Benefizveranstaltung für die Samburu Hilfe e.V.
Lesung, Filmausschnitte & Trickfilm
17.00 Uhr | Evangelisches Gemeindehaus Biedenkopf

19.9.2017 Feridun Zaimoglu
»Evangelio. Ein Lutherroman«
19.00 Uhr | Hospitalkirche Biedenkopf

26.9.2017 Susanne Mischke
»Warte nur ein Weilchen. Aufrichtiges Beileid zu Deinem baldigen Tod?«
19.00 Uhr | Breidhof | Biedenkopf | Schulstr. 23

28.9.2017 Wilhelm Wünnenberg
Lyrik am Donnerstag. Balladen 2
19.00 Uhr | Buchhandlung Stephani | Biedenklpf | Hainstr. 47

3.10.2017 Elisabeth Hermann
»Stimme der Toten«
19.00 Uhr | Breidhof | Biedenkopf | Schulstr. 23

10.10.2017 Dietrich Faber
»Hessen zuerst!«
Die Leseshow
19.00 Uhr | Rathaussaal | Biedenkopf | Hainstraße

26.10.2017 Wilhelm Wünnenberg
Lyrik am Donnerstag. Berthold Brecht
19.00 Uhr | Buchhandlung Stephani | Biedenklpf | Hainstr. 47

23.11.2017  Wilhelm Wünnenberg
Lyrik am Donnerstag.
Besternter Himmel - Lyrik von Robert Gernhard
19.00 Uhr | Buchhandlung Stephani | Biedenklpf | Hainstr. 47

25.1.2018 Wilhelm Wünnenberg
Lyrik am Donnerstag. Frauen der Romantik
19.00 Uhr | Buchhandlung Stephani | Biedenklpf | Hainstr. 47

Februar 2018 - Termin steht noch nicht -
Antonia Fehrenbach
»Windige Hunde«
Ort wird noch bekannt gegeben



»Der schönste erste Satz«

2007 wurde der schönste erste Satz in einem Roman gekürt.

Preisträger ist Günter Grass mit Der Butt: »Ilsebill saltze nach.«, gefolgt vonFranz Kafka Die Verwandlung: »Als Gregor Samsa eines Morgens aus unruhigen Träumen erwachte, fand er sich in seinem Bett zu einem ungeheuren Ungeziefer verwandelt.«
 

Bei den Kinder- und Jugendbüchern wurde Janoschs Erzählung Lari Fari Mogelzahn gekürt: »In der  Mottengasse elf, oben unter dem Dach hinter dem siebten Balken in dem Haus, wo der alte Eisenbahnsignalvorsteher Herr Gleisenagel wohnt, steht eine sehr geheimnisvolle Kiste.«

Da beginnt man doch gleich, ein Buch viel aufmerksamer zu lesen ...

Wir sind für Sie da:

Montag - Freitag von 9.30 - 18.30 Uhr

Samstags von 9.00 - 13.00 Uhr

 

Sie haben Fragen? Sie möchten etwas bestellen?

 

Rufen Sie uns an: 06461/2188. Wir helfen gerne weiter!

 

- Buchhandlung Stephani | Hainstr. 47 | 35216 Biedenkopf -

1.000.000

lieferbare Titel

sind über Nacht

verfügbar.